Peter Drechsler Blog

Kategorie

Letztes Feedback


Gratis bloggen bei
myblog.de



Ich kann die Dema Debitoren nur empfehlen

Wollen Sie sich in Ihrem Unternehmen auch wieder mehr mit den eigentlich wichtigen Dingen beschäftigen und nicht stundenlang über Mahnungen und Zahlungsaufforderungen sitzen, sollten Sie sich die Ausführungen auf http://medien.pr-gateway.de/dema-debitoren-auch-dema-debitoren-management-gmbh-co-kg-genannt-vertretten-durch-heinrich-eigenseher-als-geschaftsfuhrer ansehen und werden wie ich feststellen, dass Sie keinen besseren Partner an Ihrer Seite haben können. Sie vertrauen nicht nur einem seriösen und kompetenten Geschäftsführer, sondern einem Unternehmen mit Erfahrung und Kenntnissen in der Forderungsbetreibung. Verschaffen Sie sich finanzielle und zeitliche Luft, in dem Sie unliebsame, zeitaufwendige und kostspielige Aufgaben der Verwaltung outsourcen und ein Unternehmen beauftragen, welches Ihnen die gewünschte Liquidität verschafft. Die Dema Debitoren arbeiten nach Ihren Vorgaben und in Ihrem Auftrag, so dass Sie bei Ihren Kunden weder an Ansehen noch Seriosität verlieren. Das einzige was Sie verlieren ist verschenkte Zeit, die Sie bisher in säumige Zahler investiert haben und nun für neue und kreative Ideen im Unternehmen aufwenden können.

18.11.12 15:10, kommentieren

Werbung


Der erste Versuch

Zuerst sourcte ich ein paar Forderungen aus, die mich aufgrund der Fristversäumnisse der Kunden in die Bredouille gebracht hatten. Sofort erhielt ich von den Dema Debitoren den Ausgleich gezahlt und konnte meine eigenen Rechnungen begleichen. Ich war hellauf begeistert und rief gleich meinen Geschäftspartner an, um ihm für den Link auf http://medien.pr-gateway.de/dema-debitoren-auch-dema-debitoren-management-gmbh-co-kg-genannt-vertretten-durch-heinrich-eigenseher-als-geschaftsfuhrer zu danken und ihm zu erzählen, wie einfach die Abwicklung der Forderungen lief. Er lachte und meinte, das hätte er mir doch gleich gesagt und ich solle lernen, den richtigen Menschen zu vertrauen. Nachdem sich der Versuch als optimale Lösung erwies und ich mein Wissen über den Geschäftsführer und die Innovation der Dema Debitoren erhöht hatte, sourcte ich meine Rechnungen sofort von Anfang an aus und überließ den Dema Debitoren nicht nur die Betreibung von Forderungen, sondern auch die Rechnungserstellung, die Abwicklung von Reklamationen und den Verwaltungsaufwand der damit einher ging. Die Liquidität meines Unternehmens steigerte sich schnell und ich sah keinen Anlass mehr, eine Insolvenz und Geschäftsaufgabe auch nur in Erwägung zu ziehen. Durch die sofortige Auszahlung der verkauften Forderungen an die Dema Debitoren konnte ich wieder flexibel und liquid agieren, mein Unternehmen erweitern und mich in meiner Arbeitszeit den wichtigen Dingen widmen. Ich sparte nicht nur eine Menge Kosten und Zeit, sondern auch Nerven beim Schreiben von Mahnungen und Androhung der gerichtlichen Betreibung von Schulden bei besonders hartnäckiger Zahlungsverweigerung.

15.11.12 19:19, kommentieren

Mit wem habe ich es eigentlich zu tun?

Natürlich wollte ich den Geschäftsführer kennen und folgte daher dem Link, der mich direkt zu http://medien.pr-gateway.de/dema-debitoren-auch-dema-debitoren-management-gmbh-co-kg-genannt-vertretten-durch-heinrich-eigenseher-als-geschaftsfuhrer führte und mich einen Einblick erhalten ließ, wer meine Forderungen im Debitorenmanagement jetzt für mich eintreibt. Ich habe mich für die Dema Debitoren entschieden und darauf gesetzt, dass meine Forderungen professionell von geschultem Personal eingetrieben werden. Als ich erfuhr, dass ich bei den Dema Debitoren bereits im Vorfeld bezahlt werde und nicht warten muss bis ein Kunde seine Außenstände begleicht, war ich zum einen skeptisch, zum anderen aber vollkommen fasziniert und sah mich bereits als liquides Unternehmen, welches keine Probleme mehr mit der Begleichung anderer Rechnungen hat. Leider war es nicht immer so und ich war kurz davor, mein Unternehmen aufgeben zu müssen und eine Insolvenz zu beantragen. Ein Geschäftspartner verwies mich auf die Dema Debitoren und meinte, mit deren Hilfe könnte ich das Schlimmste abwenden und in Zukunft auch wieder Liquidität erzielen. Es klang so gut, das ich dem Braten anfangs nicht traute und einen Haken hinter der ganzen Geschichte witterte. Aber zahlreiche Artikel im Internet und die Recherche über den Geschäftsführer auf http://medien.pr-gateway.de/dema-debitoren-auch-dema-debitoren-management-gmbh-co-kg-genannt-vertretten-durch-heinrich-eigenseher-als-geschaftsfuhrer ließen mich alle Zweifel verlieren und darüber Kenntnis erhalten, das ich mich für eine seriöse Forderungsbetreibung entschied und meine Forderungen gezielt an die Dema Debitoren verkaufen konnte.

12.11.12 16:46, kommentieren

Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung